Zu Hause

Quer durch Frankreich geht es weiter Richtung Luxemburg. Das Wetter ist prima, nur die beiden Streckenabschnitte sind eindeutig zu lang. Mehr als 250 Kilometer pro Tag sind einfach nur stressig und das nächste mal werden wir es in drei oder vier Etappen machen. Auch der Verkehr stresst mehr als in

Weiterlesen

Am Atlantik bei den Engeln

Es scheint noch nicht lange her das wir hier auf der Île d’Oléron waren. Es war kurz vor Weihnachten, zusammen mit unseren Freunden Traudi, Klaus, Biniou und natürlich den Engeln. Der Duft nach „vin chaude“ (Punsch) ist schon längst verflogen, das Land ist üppig grün und die Frühjahrssonne kann uns

Weiterlesen